„Killerspiele“…

… das leidige Thema. In der letzten Woche ist es in Deutschland zu mehreren Taten gekommen (auf näheres wollen wir jetzt nicht Eingehen).

„Killerspiel ist eine im deutschen Sprachraum verbreitete, negativ konnotierte Bezeichnung für ein gewalthaltiges Spiel. Es werden damit in erster Linie Computerspiele bezeichnet, in denen vom Spieler gesteuerte Gewalt gegen menschliche oder menschenähnliche Spielfiguren dargestellt wird. …“
Quelle: Wikipedia

Und wieder einmal wird das Thema „Killerspiele“ ganz groß geschrieben – wieder einmal. Seit dem Amoklauf in Erfurt im Jahre 2002 wurde das Wort populär. Erst für die Sportart „Paintball„, „Gotcha“ und „Laserdrome“ ist es seit 2009 zum Bezug „Computerspiele“ gewandert. Soviel zu den Fakten. Jetzt könnten wir noch ewig auf das Thema rumkaloppieren, aber bringen würde es nichts.

Es ist nur interessant, wenn jemand um sich schießt und Gewaltbereit ist, dass es sich nur um Spiele handeln könnte. Experten gibt es zuhauf und jeder will oder möchte es besser wissen. Aber ob es nun ein Auslöser war oder nicht. Ob vielleicht nicht eher ein Fussballspiel oder eine Runde Mau Mau der Auslöser ist. Oder oder oder….

Das sind wohl eher alles Vermutungen und irgendwelche Einschätzungen.

Hier sind einige Links zu den Thema. Politisch wieder einmal korrekt – was auch sonst.

Süddeutsche.de , FAZ.de, Spiegel.de

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s